Meine therapeutische Arbeit umfasst ganz unterschiedliche Aspekte. So versuche ich anhand verschiedener Diagnosemethoden (z.B. Biosca-SWA, Spektralanalyse, Radiästhesie (Tensor s. unten) die auslösenden Faktoren der Krankheit aufzudecken. Dies ist eine sehr komplexe Angelegenheit, da die Auslöser Generationen zurückliegen können, dabei außerdem vielschichtig und ineinander verwoben sind.

Krankheit ist Ausdruck eines Ungleichgewichts auf den drei Ebenen Geist, Körper und Seele. Dabei sind immer alle Ebenen betroffen, aber eine davon ganz besonders. Die Auswahl meiner Therapieform beruht dabei auf dem Prinzip der Resonanz (mehr...). Die vier wichtigsten Ansätze dabei sind: Stressreduktion, Ernährung+Umwelt

( Entgiftung, Entsäuerung, Diät, etc.), Energiearbeit und Homöopathie.

Durch Kombination verschiedener Methoden auf den drei Ebenen Geist, Körper und Seele, ergeben sich Heilungserfolge für die Behandlung eines großen Spektrums von Krankheiten und Beschwerden wie  z.B.

  • Systemerkrankungen, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten,
  • Neurodermitis
  • parasitäre Belastungen wie z.B. Pilzerkrankungen, Borreliose
  • Erschöpfungszustände, Depressionen, Burn-out
  • Traumata, Phobien und Ängste
  • Süchte (z.B. Raucherentwöhnung, Drogenentzug). Zwänge
  • Schlafschwierigkeiten, Migräne, Kopfschmerzen
  • Lern- und Verhaltensstörungen, ADS, ADHS
  • Aggressivität, Konzentrationsstörungen
  • Tumorerkrankungen (begleitend)
  • Tinnitus
  • Akute und chronische Schmerzprozesse
  • Fibromyalgie
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Arthrosen
  • Psychosomatische Störungen
  • Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes, Arteriosklerose, Bluthochdruck, Darmprobleme und -erkrankungen
  • Multiple Sklerose
  • Umwelterkrankungen durch Schadstoffe
  • Vergiftungen
  • Störungen im Bewegungsapparat (Rückenschmerzen, Wirbelsäulenerkrankungen)
  • Schilddrüsenerkrankungen (z.B. Hashimoto)
  • , Etc.

Der Tensor

 

Der Tensor, auch Einhandrute oder Biotensor genannt, ist ein Instrument der Radiästhesie

 Man kann mit ihm die   Bekömmlichkeit von Nahrungsmitteln, die Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmitteln  und die Energieströme im Körper von Personen, Tieren oder Pflanzen sowie Elektrosmog

und geopathogene Belastungen, wie Wasseradern testen.

Man kann mit seiner Hilfe sogar Aura, Meridiane und Chakren messen.

 

Bioscan SWA

 

Der Bioscan Skalarwellen-Analysator basiert auf einer bioenergetischen Spektralanalyse.

Es werden die elektromagnetischen Wellensignale, die durch den menschlichen Körper erzeugt werden, analysiert. Diese Analyse folgt dem Prinzip der Bioresonanz.

Unsere Zellen sind mit Elektronen negativ geladen.Diese Frequenzen und die Energien der elektromagnetischen Felder des menschlichen Körpers lassen sich daher über einen Sensor bestimmen. Über einen Resonanzvergleich können Abweichungen von den Normwerten bestimmt werden.