WAS IST DER BIOSCAN-SWA?

Anstatt sich Blut entnehmen zu lassen und in einem Labor zu analysieren, führt der BIOSCAN eine Spektralanalyse mithilfe von Skalarwellen durch.

 Der menschliche Körper enthält eine große Anzahl verschiedener Zellen, die wachsen, sich entwickeln, spalten und kontinuierlich absterben. Die Frequenz und Energie der Magnetfelder des menschlichen Körpers

werden mittels  eines Sensors mit sofort folgender Auswertung bestimmt. Der BIOSCAN-SWA liefert innerhalb einer Minute ca. 230 Parameter in 32 verschiedenen Sektoren. Ohne Schmerzen und nicht-invasiv.

So erhalten Informationen zu: Herz-Kreislauf-System, Knochen, Funktionen von Organen  (Magen-Darm, Herz, Niere, Leber), Homotoxinen, Vitaminen, Spurenelementen, Schwermetallen u.v.m.

 Die Kunst in der Interpretation dieser Analyse liegt darin, die negativ ausfallenden Parameter ganzheitlich in Bezug zueinander zu betrachten, um darin Hinweise für eine sich möglicherweise ankündigende Krankheit zu finden.  In einer anschließenden Beratung bekommen Sie von mir entsprechende Therapievorschläge.

 

 

 

 

Dieser Test kostet in meiner Praxis in Bahrenfeld 70€ und dauert mit Beratung ca. 1 Stunde. An Montagen von 9-15 Uhr gibt es den Test zum Vorzugspreis von 55€.

Ein kleinerer Test mit den wichtigsten Parametern(Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Enzyme Spurenelemente, Toxine, Schwermetalle, Magen-Darmfunktionen, Leber, Dickdarm, Nierenfunktion und Knochenmineralien) und einer Beratung von 30 Minuten, kostet 45€ normal und an Montagen zum Rabattpreis 30€. Hausbesuche sind möglich. 

Eine Messung sollte vermieden werden bei Schwangerschaft, während der Menstruation und bei Patienten mit Herzschrittmacher. Folgende Angaben werden u.a. benötigt: Größe, Gewicht und Geburtsdatum. Bitte die Hände bis zwei Stunden vorher nicht eincremen. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, bitte bis spätestens einen Tag vorher absagen. Im Anschluß erhalten Sie einen Ausdruck der abweichenden Normwerte.

 

Die Analyse mit dem Bioscan SWA lst schulmedizinisch nicht anerkannt und wissenschaftlich umstritten. Sie ersetzt keine schulmedizinisch anerkannte Untersuchung zur Diagnose-Erstellung. Aus erfahrungsmedizinischer Sicht liefert der Bioscan SWA u.E. dennoch wertvolle Hinweise auf Stärken und Schwächen im Sinne von Dysbalancen im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung des Menschen.